Limitierte Kunst von Günther Uecker online kaufen

Günther Uecker (*1930) ist ein deutscher Maler und Objektkünstler von internationalem Rang. Bekannt wurde er vor allem mit seinen reliefartigen Nagelbildern.

Ein Teil seiner künstlerischen Objekte kann der kinetischen Kunst zugeordnet werden.1961 wurde Uecker Mitglied in der von Heinz Mack und Otto Piene gegründeten Künstlergruppe ZERO, woraufhin er sich auch der kinetischen Lichtkunst zuwandte. Gemeinsam mit Gerhard Richter inszenierte er die Demonstration „Museen können bewohnbare Orte sein“. Die Aufführung des Terrororchesters in der Kunsthalle Baden-Baden, einer lärmenden Installation aus 20 Maschinen, Staubsaugern, einer Wäschetrommel sowie Hammer und Sichel, erregte bundesweit Aufsehen.Von 1974 bis 1995 unterrichtet Uecker als Professor an der Kunstakademie in Düsseldorf. 1999 gestaltete er den Andachtsraum im neuen Reichstagsgebäude in Berlin. Im Dezember 2008 war Uecker einer der Mitbegründer der Stiftung Zero foundation. Die Stiftung hat ihren Sitz im Düsseldorfer Medienhafen; sie hat sich zum Ziel gesetzt, die ZERO Bewegung zu erhalten, zu präsentieren, zu erforschen und zu fördern.

 

 

Das Buch Hiob von Günther Uecker

Uecker hat das "Buch Hiob" als Künstlerbuch mit 47 handsignierten Originalgrafiken gestaltet.

Jede Doppelseite umfasst eine Bild - sowie Textseite mit dem alttestamentarischen in Hebräisch und der deutschen Luther-Übersetzung.

Der Kunstbeirat des Deutschen Bundestages hat ein Exemplar der Auflage erworben. Bevor es seinen Platz im Andachtsraum des Reichstagsgebäudes fand wurde dieses, für Christentum wie für Judentum gleichermaßen bedeutsame Buch, im Kunstraum des Bundestages ausgestellt.

Mehr......


Günther Uecker- Das Buch Hiob
  • Serigrafie, silkscreen auf Papier
  • handsigniert und nummeriert A.P.7/15
  • Blattgröße: 100 x 56 cm
  • Blatt ist wie das Originalbuch in der Mitte gefalzt
800,00 €
In den Warenkorb
  • leider ausverkauft